Logo Johanneshof
 
21.12.2015

„Papageno programmieRt Nr. 2“
"the papAgeno cOde part 2"

Projekt papageno
 
„Papageno programmiert“ – Schülercamp
Musikinstrumentenbau/Antiksoundlabor/Theater
von Handlungsnetz e.V., Kulturwerkstätten JohannesHof


Der Kurs richtet sich an Schülerinnen und Schüler, der Klassenstufen 7 bis 12. An 6 aufeinander folgenden Ferientagen (15. bis 20. Februar, 10 bis 17 Uhr) wird in Bockendorf geschülercamped. Die Finanzierung des Projekts erfolgt mit der Unterstützung einer ESF-Förderung. Aufgrund dessen müssen keine Teilnahmebeiträge gezahlt werden. (Kost und An/Abreise inklusive).

Der Ansatzpunkt des Projekts ist Musik – ein sehr positives Ausdrucksmedium.

Im Rahmen des Kurses haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit dem Thema Musik von folgenden Seiten her zu nähern:

1. eigenhändig ein Musikinstrument bauen
2. mit historischen Röhrenradios Sounds erzeugen und abmischen
3. gemeinsam eine Performance entwickeln, die diese beiden Medien nutzt und miteinander verbindet
4. Aufführung der Performance vor Familie und Freunden

Da sich der Kurs nicht nur mit klassischen Instrumenten, sondern auch mit elektronischen Ausdrucksmedien beschäftigt, werden neben handwerklichen Fähigkeiten auch Grundlagen der Programmierung und der Soundbearbeitung am Computer vermittelt.

Erfolgserlebnisse, wie die Fertigstellung eines funktionierenden Instruments erhöhen die Motivation und das Selbstbewusstsein. Die Erarbeitung und Aufführung einer gemeinsamen Performance stärken die Sozialkompetenzen und die Teamfähigkeit.

Kontakt und Anmeldung: 
Kulturwerkstätten JohannesHof
Ringo Grombe: 0174 8 922 966, stift.joho@gmail.com

www.waldklang-in-sachsen.de
www.guenter-heinz.de

Download Veranstaltungsflyer




"the papageno code"
by Handlungsnetz e.V., Kulturwerkstätten JohannesHof


The workshop focuses on class 7 upwards. It takes place during a week (February 15-20th, 10 am - 5 pm) of school holidays. The course is supported by ESF what brings the course to you - for free (goods and transfer to/from Bockendorf included)

It all starts with music. It is just a so positive way of expression.

You will crawl closer form different directions

1. create your own music instrument
2. use such cool thing as historic radio and tune the tunes
3. combine digital and analog
4. get a performance on stage

The workshop covers both classical instrumentation and state-of-the-art computation. Thus, know-how on craftman ship, basics in software creation and tuning gets taught.

At the end of the course, you hopefully get inspired to discover more about your strengths. Additionally, working as a team and setting up a piece of work is truely having fun.

www.waldklang-in-sachsen.de
www.guenter-heinz.de


Kulturwerkstätten Johanneshof Hauptstraße 29, 09661 Hainichen / OT Bockendorf
Mail stift.joho@gmail.com Internet kulturwerkstaetten-johanneshof.de
Google Maps Johanneshof Facebook Like